1. Dokumentation
  2. Zahllink Funktion

Was ist ein Zahllink

Für die Bezahlung von Tickets aus dem Direktverkauf bietet das Eventjet-System eine integrierte Zahllink-Funktion. Anders als bei den Zahlarten Überweisung aufs Konto , Bar, Hinterlegung, Bankomat, etc. ist Eventjet bei dieser Zahlungsart direkt in den Zahlprozess der Tickets eingebunden.

Die Prüfung des Zahlungseinganges beim Gastgeber,  Mahnwesen sowie Ticket- und Rechnungsversand, kann dadurch entfallen.


Wie funktioniert ein Zahllink?

Wird eine Transaktion über den Direktverkauf erstellt, kann, nach Auswahl der Tickets und Eingabe der Käuferdaten, die gewünschte Bezahlart ausgewählt werden.

Schritt 1

Bei Auswahl der Bezahlart Zahllink, erstellt das Eventjet-System für die betreffende Transaktion einen gesicherten Link, der dem Gast sofort per E-Mail zugesendet wird.

Schritt 2

Klickt der Gast auf diesen Link, wird die gesamte Bestellung sofort übersichtlich angezeigt. Diese Darstellung beinhaltet:

  • Den Veranstalter über den er die Ticket bestellt hat. (Begünstigter der anstehenden Zahlung)
  • Die bestellten Tickets (Event, Ticketkategorie, Anzahl und Preis)
  • Den gesamten Kaufpreis der Bestellung
  • Alle möglichen Bezahlarten z.B. Kreditkarte, Sofortüberweisung, EPS, Paypal, etc.

Nach Auswahl der gewünschten Bezahlart durch den Gast, erfolgt die Bezahlung der gesamten Transaktion in Echtzeit.

Schritt 3

Nach erfolgreicher Zahlung erhält der Gast die Tickets aus diesem Direktverkauf, gemeinsam mit der dazugehörigen Rechnung per E-Mail zugesendet.


Kosten des Zahllinks

Bei der Bezahlung von Tickets mittels Zahllink erfolgt die Zahlungsabwicklung, analog zu Onlinetickets, über die verfügbaren Zahlungsdienstleister (VISA, Mastercard, Sofortüberweisung, Paypal, etc.) Bei der Nutzung dieser Zahldienste fallen geringe Kosten (Disagi) an.

Haben Sie noch Fragen? Unser Team kann helfen. Kontaktieren Sie uns.